Die Ortenau ist eine liebliche Weinregion in Baden und erstreckt sich von Gernsbach im Murgtal bis nach Gengenbach im Vorderen Kinzigtal. Inmitten dieser herrlichen Landschaft verläuft der etwa 100 Kilometer lange „Ortenauer Weinpfad“ parallel zur Badischen Weinstraße. Unser individuelles Reisepaket mit Gepäcktransport führt in fünf Etappen von Baden-Baden bis Gengenbach.

Nicht nur ein gutes „Viertele“ vom Ortenauer Wein lässt das Wanderherz am Abend höher schlagen, auch tagsüber hat unsere ausgewählte Strecke viel zu bieten. Charakteristisch sind die malerischen Dörfer, die auf den Tagesetappen durchwandert werden: Kappelrodeck mit seiner imposanten Burg, Sasbachwalden mit dem schönen Fachwerk und der wundervollen Blumenpracht oder Gengenbach, das als romantisches Kleinod auch scherzhaft gerne „Badisch‘ Nizza“ genannt wird. Im Kontrast dazu steht die Kur-, Bäder- und Medienstadt Baden-Baden mit seinem Kasino. Belohnt wird der Wanderer auch mit einmaligen Blicken in den Schwarzwald und zu den benachbarten Vogesen.

Der Reiseverlauf

1. Tag: Individuelle Anreise nach Baden-Baden
Zeit für einen kleinen Rundgang durch die als Kur- und Bäderstadt sowie als Medien-, Kunst- und internationale Festspielstadt bekannte Stadt. Bereits die Römer nutzten die hier am Rand des Schwarzwalds entspringenden heißen Thermalquellen. Übernachtung in Baden-Baden

2. Tag: Von Baden-Baden ins Bühlertal (ca. 16 km)
Heute geht es im munteren Auf und Ab auf die erste Etappe. Waldwege und Rebberge wechseln sich dabei ab. Schöne Aussichten auf die Ebene und später der Blick hinauf zur stolzen Burgruine Yburg sind echte Highlights.
Übernachtung in Bühlertal

3. Tag: Bühlertal nach Kappelrodeck (ca. 20 km)
Auch heute wartet auf der Strecke wieder eine mächtige Burgruine: Der Turm von Neuwindeck ist an den Wochenenden geöffnet und bietet einen grandiosen Ausblick in die Rheinebene. Der sagenumwobene „Alde Gott“ begleitet diese Tour – ganz besonders im malerischen Fachwerkort Sasbachwalden. Auf den letzten Kilometern nach Kappelrodeck bieten sich herrliche Ausblicke ins Achertal. Und auch hier thront über allem ganz ritterlich die Burg Rodeck.
Übernachtung in Kappelrodeck

4. Tag: Kappelrodeck nach Oberkirch (ca. 11 km)
Von Fachwerk begleitet, geht es vom schönen Kappelrodeck ins reizende Waldulm. Diese entspannte Etappe begeistert mit herrlichen Reblandschaften, die sich mit Waldpassagen abwechseln. In Oberkirch angelangt ist noch ausreichend Zeit, sich die historische Altstadt anzuschauen oder dem Heimat- und Grimmelshausenmuseum einen Besuch abzustatten. Übernachtung in Oberkirch

5. Tag: Oberkirch nach Offenburg-Rammersweier (ca. 16 km)
In Oberkirch führt der Weg zunächst am Zollamt vorbei. Es ist als „Schnapsamt“ für über 7.000 Brennereien in der Ortenau zuständig. Von nun an geht es stetig bergan, bis zum Schloss Staufenberg. Ein Abstecher hinauf zum Schloss lohnt sich, denn der Rundumblick ist fantastisch. Der anschließende steile Abstieg ist zwar unausweichlich, jedoch lohnt das Ziel: Durbach ist das „goldene Weindorf“ und wunderschön mit Blumen geschmückt. Vielleicht Zeit für ein feines „Viertele“ oder „Schorle“ und die es geht ganz beschwingt zum Tagesziel.
Übernachtung in Offenburg-Rammersweier

6. Tag: Offenburg-Rammersweier nach Gengenbach (ca. 18 km)
Eine abwechslungsreiche Etappe mit kühlen Waldwegen, offenen Wiesenpfaden, kleinen Teersträßchen, urigen Wegen und schönen Aussichten steht heute auf dem Programm. Zu Füßen des Schloss Ortenbergs öffnet sich das Kinzigtal. In Ohlsbach lohnt sich ein kleiner Abstecher zur schönen Kapelle „Maria im Weinberg“. Am Ziel wartet mit dem malerischen Ort Gengenbach die „Perle unter den romantischen Fachwerkstädten“.
Übernachtung in Gengenbach

7. Tag: Individuelle Abreise

Preise

  • Preis im Doppelzimmer: 609,00 Euro pro Person
  • Einzelzimmerzuschlag: 180,00 Euro pro Person
  • Zuschlag für Alleinreisende: 40,00 Euro

Enthaltene Leistungen

  • 6 Übernachtungen inklusive Frühstück in wanderfreundlichen Mittelklasse Unterkünften 
  • Gepäcktransfer von Unterkunft zu Unterkunft (1 Gepäckstück pro Person/ max. 20 kg)
  • Kartenmaterial mit ausführlicher Tourenbeschreibung
  • Kurtaxe in den Etappenorten
  • Notfallnummer außerhalb der Geschäftszeiten

Nicht enthalten

  • Sonstige Mahlzeiten und Getränke
  • Optionale Aktivitäten und Eintrittsgelder
  • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder, etc.

Anreisetage

  • täglich außer Montag und Sonntag
  • 05. April bis 25. Oktober 2021